Rechtsgültige Unterschrift: So unterschreibt man richtig

Rechtsgültige Unterschrift: So unterschreibt man richtig

Der Bundesgerichtshof hat sich mehrfach mit der Frage auseinandergesetzt, wie eine rechtsgültige Unterschrift auszusehen hat. Nach der Rechtsprechung ist insoweit ein aus Buchstaben einer üblichen Schrift bestehendes Gebilde zu fordern, das nicht lesbar zu sein braucht. Erforderlich, aber auch genügend ist das Vorliegen eines die Identität des Unterschreibenden ausreichend kennzeichnenden Schriftzuges, der individuelle und entsprechend charakteristische Merkmale aufweist, die die Nachahmung erschweren, sich als Wiedergabe eines Namens darstellt und die Absicht einer vollen Unterschriftsleistung erkennen läßt, selbst wenn er nur flüchtig…

Weiterlesen Weiterlesen

Anwaltskosten: Kosten sparen durch Verzugsschaden

Anwaltskosten: Kosten sparen durch Verzugsschaden

Wer Anwaltskosten sparen will, muss etwas Vorleistung erbringen. Das Zauberwort lautet “Verzugsschaden”. Vertrag und Honorar Die Anwaltskosten richten sich nach einem Vertrag zwischen Ihnen als Auftraggeber und Ihrem Anwalt als Auftragnehmer. Grundsätzlich gilt, dass der Auftraggeber das Honorar zu zahlen hat. Daher bekommen Sie in der Regel eine Rechnung von Ihrem eigenen Anwalt auf Ihren Namen ausgestellt. Schadensersatz In manchen Fällen muss aber die Gegenseite für die Anwaltskosten aufkommen. Streng genommen hat aber nicht der Rechtsanwalt einen Honoraranspruch gegen die…

Weiterlesen Weiterlesen